THL 2 - VU mehrere Pkw auf A3 (Lageänderung zu VU mehrere Pkw mit mehreren Fahrzeugen in Vollbrand)

Bereits beim Ausrücken wurde eine Lageänderung mitgeteilt. Es solle eines der Unfallfahrzeuge zu brennen beginnen.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass aufgrund stockenden Verkehrs mehrere Fahrzeuge auf der Richtungsfahrbahn Regensburg miteinander kollidiert waren. Drei Pkw und ein Krad standen bei Eintreffen im Vollbrand. Glücklicherweise befanden sich keine Fahrzeuginsassen mehr in den Fahrzeugen.

Aufgabe der Feuerwehren Kirchroth und Parkstetten war die Erstversorgung der Verletzten und die Brandbekämpfung. Aufgrund der vielen brennenden Fahrzeuge und der begrenzten Menge Löschwasser in der wasserführenden Löschfahrzeugen vor Ort - die Autobahn verfügt über kein Hydrantennetz - wurden die Feuerwehren Bogen und Niederwinkling mit ihren Tanklöschfahrzeugen (TLF4000) nachalarmiert. Ein TLF 4000 verfügt laut Norm mindestens über einen 4000 Liter Löschwasser und einen 500 Liter Schaummittel fassenden Tank. So konnte letztlich mit gewissem Zeitverzug der Löschwasservorrat an der Einsatzstelle gewährleistet werden. 

Es zeigte sich erneut, dass das, auf der Autobahn im Erstzugriff für die Feuerwehr Kirchroth verfügbare Löschwasser sehr eng bemessen ist, was zu besonders tragische Auswirkungen geführt hätte, wenn sich noch Personen in den Fahrzeugen befunden hätten.

Aufgrund Stauungen auf der Fahrspur Richtung Passau und der starken Rauchentwicklung, wurde die Feuerwehr Wörth zur Verkehrsabsicherung nachgefordert.

Nach Abschluss der Löschmaßnahmen und der Bergung der Unfallfahrzeuge durch diverse Abschleppunternehmen, wurde die Einsatzstelle an die Polizei und den Straßenbaulastträger übergeben.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmelder und Sirene
Einsatzstart 12. August 2022 11:02
Fahrzeuge Hilfeleistungs- und Löschgruppenfahrzeug 20
Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
Verkehrssicherungsanhänger VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Kirchroth
Feuerwehr Parkstetten
Nachalarm:
Feuerwehr Wörth zur Verkehrsabsicherung Gegenspur
Feuerwehr Bogen (TLF4000)
Feuerwehr Niederwinkling (TLF 4000)