Nachforderung des Verkehrssicherungsanhängers zur Verkehrslenkung auf die A3

Auf Nachforderung der Feuerwehr Wörth wurden wir mit unserem Schlauchwagen und dem Verkehrssicherungsanhänger (VSA) auf die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Regensburg alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Wörth/Ost und Wörth/Wiesent hatte ein Verkehrsteilnehmer einen Motorschaden erlitten. Hierdurch kam es zu einer längeren Ölspur auf der Fahrbahn und einer Rauchentwicklung aus dem Motorraum des Pkw.

Im Rahmen der Abarbeitung durch die Feuerwehr Wörth trat an deren Verkehrssicherungsanhänger ein technischer Defekt auf. Durch die Feuerwehr Kirchroth wurde der defekte VSA herausgelöst und bis zum Einsatzende die Verkehrsabsicherung der Einsatzstelle übernommen.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 24. Januar 2021 10:38
Fahrzeuge Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
Verkehrssicherungsanhänger VSA
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Kirchroth
Feuerwehr Wörth