Verkehrsunfall auf der A3

Die FF Kirchroth wurde zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKWs auf die A3 Richtung Wörth alarmiert. Dort waren an der Anschlussstelle zwei PKWs auf die Autobahn aufgefahren, wobei der hintere der beiden direkt vom Beschleunigungsstreifen auf die Überholspur wechselte, um seinen Vordermann zu überholen. Dabei übersah er jedoch einen auf der Überholspur fahrenen PKW. Diese zwei PKWs kollidierten und infolge dessen schleuderten sie noch in den dritten PKW. Alle 4 PKW Insassen wurden bei dem PKW leicht verletzt, zwei von ihnen wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsabsicherung an der Einsatzstelle sowie die Ausleuchtung der Einsatzstelle. 


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene, FME
Einsatzstart 8. Oktober 2020 21:16
Fahrzeuge Hilfeleistungs- und Löschgruppenfahrzeug 20
Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
Mehrzweckfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger VSA
Alarmierte Einheiten FF Kirchroth