Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person

Die Feuerwehren aus Kirchroth und Parkstetten wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Kirchroth alarmiert. Ein PKW-Fahrer hat in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in eine Böschung gefahren, woraufhin das Fahrzeug zur Seite kippte. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und konnte sich nicht selbst aus dem Wagen befreien, wobei er nicht eingeklemmt, sondern nur eingeschlossen war. Die Feuerwehr entfernte die Frontscheibe des PKW, wodurch der Fahrer das Fahrzeug verlassen konnte. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. 


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 24. August 2020 18:41
Fahrzeuge Hilfeleistungs- und Löschgruppenfahrzeug 20
Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
Mehrzweckfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger VSA
Alarmierte Einheiten FF Kirchroth
FF Parkstetten