Verkehrsunfall am Kellerberg bei Schneeglätte

Auf schneeglatter Fahrbahn ist ein PKW zwischen Saulburg und Kirchroth auf abschüssiger Strecke von der Straße gerutscht. Das Fahrzeug stürzte eine Böschung hinab und überschlug sich dabei. Bei der Einsatzmeldung hieß es, die Person sei im Fahrzeug eingeklemmt, war jedoch nicht bestätigt werden konnte. Sie konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde bei unserem Eintreffen bereis durch ein zufällig vorbeikommendes Rettungsdienstfahrzeug versorgt. Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Einsatzstelle sowie die Ausleuchtung. Für die Bergung des PKW musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden. Da der Abschleppwagen auf der glatten Fahrbahn bei der Bergung selbst ins Rutschen geriet, wurde er mit Hilfe unseres Greifzuges an einem Baum gesichert. 


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 29. Januar 2020 06:30
Fahrzeuge Hilfeleistungs- und Löschgruppenfahrzeug 20
Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
Mehrzweckfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger VSA
Alarmierte Einheiten FF Kirchroth