Verkehrsunfall auf der A3

Auf der Rückfahrt vom letzten Einsatz wurden wir direkt weiter zu einem Verkehrsunfall auf der A3 auf Höhe des Kleeblatts Steinach gerufen. Ein PKW mit Anhänger war dort ins Schleudern geraten und ist daraufhin in die Betontrennwand gekracht. Aufgabe der Feuerwehr war das Absichern der Einsatzstelle, die Ausleuchtung sowie das aufnehmen von auslaufenden Betriebsstoffen. Da unser VSA noch bei der letzten Einsatzstelle gebunden war, wurde die FF Parkstetten mit ihrem VSA alarmiert. 


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung über Funk auf Rückfahrt von vorhergehendem Einsatz
Einsatzstart 22. Dezember 2019 21:30
Fahrzeuge Hilfeleistungs- und Löschgruppenfahrzeug 20
Mehrzweckfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Kirchroth
FF Parkstetten (VSA)