VU auf der A3

Die Feuerwehr Kirchroth wurde zu einem Unfall auf die A3 alarmiert. Dort war ein Krankentransportfahrzeug auf einen LKW aufgefahren. Die Besatzung des Fahrzeugs wurde leicht verletzt, der Patient und eine Begleitperson blieben unverletzt und konnten die Fahrt in einem Rettungsdienstfahrzeug fortsetzen. Die Fahrbahn musste komplett gesperrt werden, da der RTH Christoph Regensburg landete. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsabsicherung. Nach der Unfallaufnahme wurde das Unfallfahrzeug von der Überholspur auf den Standstreifen verbracht und die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben. 


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 2. Mai 2019 13:23
Fahrzeuge Schlauchwagen für den Katastrophenschutz
Mehrzweckfahrzeug
Verkehrssicherungsanhänger VSA
Löschgruppenfahrzeug mit Zusatzbeladung THL (ausgemustert 10 / 2019)
Alarmierte Einheiten FF Kirchroth