Gefahrstoffaustritt im Eisstadion Straubing

Bei Bauarbeiten wurde mit einer Fräse eine Ammoniakleitung in der Eishalle beschädigt. Eine größere Menge des Gefahrstoffs trat dadurch aus. Die Feuerwehr Kirchroth wurde mit dem MZF angefordert, um bei Evakuierungsmaßnahmen zu unterstützen. 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sierene
Einsatzstart 27. März 2019 09:00
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Kirchroth
FF Straubing LZ Zentrum
FF Straubing LZ Ittling
FF Straubing LZ Kagers
FF Straubing LZ Nord
FF Straubing LZ Alburg
FF Aholfing
FF Amselfing
FF Atting
FF Bogen
FF Geiselhöring
FF Hainsbach
FF Irlbach
FF Leiblfing
FF Mallersdorf
FF Parkstetten inkl. UG ÖEL
FF Salching
FF Straßkirchen
FF Altenmarkt (DEG)
FF Deggendorf (DEG)
FF Natternberg (DEG)
FF Osterhofen (DEG)
FF Plattling (DEG)
FF Dingolfing (DGF)
FF Landau (DGF)
WF BMW Dingolfing
WF BMW Regensburg
SBR Stefan Bachl
SBI Michael Schießl
KBI Markus Huber
KBI Werner Schmitzer
KBM Gefahrgut Albert Uttendorfer jun.
KBM Klaus Kerscher
KBM DEG 1/4